English version see below
______________

Liebe FreundInnen des Filmwinters, es ist kurz vor Weihnachten und schon
bald steht die 16. Ausgabe des Stuttgarter Filmwinter - Festival for
Expanded Media - ins Haus. Ab dem 9. Januar geht es schon mit einigen Warm
Up-Veranstaltungen los. Vom 16.-19. Januar 2003 findet dann das Festival im
Filmhaus Stuttgart und im Ex-IKEA statt.

Aus 1300 Einreichungen in den Bereichen Kurzfilm und -video,
Medieninstallationen, CD-ROM und Internet haben die Vorauswahlkommissionen
die spannendsten Arbeiten ausgewählt. Im Rahmenprogramm gibt eine Werkschau
mit Videos von Erwin Wurm zu sehen. Unter dem Schlagwort "Erdung" haben wir
uns mit dem "neuen Heimatgefühl in der Medienkunst" auseinandergesetzt. Gibt
es ein Korrektiv auf Mobilisierung, Flexibilisierung und Globalisierung,
ohne in das traditionelle Werteschema zurückzufallen, das mit Begriffen wie
"Wurzel" oder "Heimat" verknüpft ist? Das Programm "Gegenspieler"
beschäftigt sich mit "Machinimas" und subversiven Erzählformen in
Computerspielen.

Weitere Informationen zu Programm und Gästen, Eintrittspreisen und
Veranstaltungsorten findet Ihr auf unserer Website http://www.filmwinter.de

Cheers, Wanda

+*+*+*+*+*

Dear friends of the Stuttgart Filmwinter, just before x-mas, I want to
announce the upcoming 16th Stuttgart Filmwinter - Festival for Expanded
Media. The event starts with a Warm Up from January 9 on with various
exhibitions and programmes. The festival itself takes place from January
16-19 at the Stuttgart Filmhaus and the Ex-IKEA (former IKEA-building).

>From 1300 submissions in the field von short film and video, media
installation, CD-ROM and Internet the selection committees have selected the
outstanding works. In the special programmes we feature a video
retrospective of Erwin Wurm. Under the catchwork "Erdung" (Grounding) we
have compiled works and organized lectures which deals with the "new feeling
of attachment to one's home town". Which roles inhere geographical and
emotional places in today's media society? Is there a corrective to the
trends of mobilization, flexploitation, and globalization? And does this
mean we are returning to traditional value systems, implying expressions
such as "home" and "roots"? The programme "Gegenspieler" (counterplots)
deals with "Machinimas" and subversive narration in computer games.

You find all relevant information on programme and guests, admission and
venues on our web site http://www.filmwinter.de

Cheers, Wanda